Die Erfolgsgeschichte der EHS

Die EHS St. Gallen...

Die EHS St. Gallen gibt Kindern ab 4 Jahren die Möglichkeit, die Grundschulung des Schlittschuhlaufens und der Eishockeytechnik zu erlernen. Unter der Leitung von Remo Waser besteht die EHS St. Gallen aus erfahrenen Eishockeytrainern und Moniteurinnen und Moniteuren.

Gegründet 1999 von Remo Waser

Die Eislauf-Hockey-Schule “Stadtbären St. Gallen“ wurde im Jahre 1999 von Remo Waser zur Förderung des Eissports gegründet. Sie besteht zurzeit aus ca. 20 teils ehrenamtlichen Mitgliedern und Helfern.

Die EHS dient als Tor...

Die EHS dient als Tor für Kinder, welche in eine Eishockeymannschaft eintreten wollen und bietet auch allen Kindern, die nicht einem Club beitreten wollen die Möglichkeit, einfach nur das Eislaufen, die Schlittschuhtechnik und die Stocktechnik zu erlernen.

Gleichzeitig soll...

Gleichzeitig bildet die EHS St. Gallen auch „Wurzel“ oder anders gesagt, das Fundament für den HC Eisbären. Dieser entwickelt die Spieler weiter, dass sie den St. Galler Eishockeysport hinaus in die Schweiz tragen können. In Zusammenarbeit mit dem Sportamt der Stadt St. Gallen und den Schulen in St. Gallen betreut die EHS St. Gallen auch den Schulsport.

Grundrechte und Werte...

Wir stehen für die verschiedenen Grundrechte und Werte der Kinder im Sport:

  • das Recht auf freien Sport.
  • das Recht auf Spass und Spiel im Sport.
  • das Recht auf ein gesundes Umfeld.
  • das Recht mit Anstand behandelt zu werden.
  • das Recht von kompetenten Personen trainiert zu werden.
  • das Recht auf einen individuellen Trainingsrhythmus.
  • das Recht sich mit Jugendlichen mit gleichen Erfolgschancen zu messen.
  • das Recht an geeigneten Wettkämpfen teilzunehmen.
  • das Recht seine Sportdisziplin in einem absolut sicheren Umfeld auszuüben.
  • das Recht auf Ruheperioden.
  • das Recht kein Sieger sein zu müssen.
Zurück Drucken

Danke an alle

Die die EHS bis hier hin begleitet haben.

Jeder kann ein StadtBär sein, komm auch du und werde Teil der Eislauf-Hockey-Schule St. Gallen.